Der Tag eignet sich zunächst gut zum Ausschlafen und zum entspannten Arbeiten am Computer. Nachmittags hört der Regen auf und die Berge zeigen sich in gespenstischem Licht unter wuchernden, düsteren Wolkenballungen.
Der Flug ist noch gut kalkulierbar, am Berg muss man sauber zentrieren, draußen im Blauen geht es gro▀flächig hoch. Da bin ich lieber brav und lande.