Schon am Startplatz lasse ich gegenüber den Zuschauern die Bemerkung fallen, es könne heute auf Wieskirche hinauslaufen. Die Tendenz ist eindeutig West, und für einen Flug Richtung Oberammergau ist für meinen Geschmack die Basis zu tief.
Am Jagdberg vorbei kann ich gleich wieder Höhe machen.
Am Buchenberg geht es ebenso spielerisch hoch.
Da ist der Talsprung zum Mühlschartenkopf geschenkt.
Wie beim letzten Mal wird es an der Almstube kritisch. Zwei mal muss ich tief ansetzen, dann beamt mich der Megabart ...
... weit über die Trauchberge. Auf 2000 m teste ich den Direktflug.
Die Zeit reicht fr ein Paar Weiwürste und ein Radler. Um 15:50 fährt der Linienbus zum Tegelberg.
Wenn ein Ziel so leicht zu erreichen war, so sagt der Kämpfer: Das Ziel war zu nah gesteckt. Der Genießer sagt: Na und?!